Selbsthilfebeirat

Gemäß §11 der Satzung soll ein Selbsthilfebeirat gegründet werden.

Seine Aufgaben sollen sein:

  • Kontakt zu den regionalen Selbsthilfegruppen zu halten und über deren Erfahrungen und Aktivitäten zu berichten
  • die Förderung des Erfahrungsaustausches zwischen den Selbsthilfegruppen
  • die Vorbereitung von Empfehlungen an die Mitgliederversammlung
  • die Unterstützung und Beratung des Vorstands

Dem Selbsthilfebeirat können angehören:

  • Vertreter/-innen von Selbsthilfegruppen
  • pflegende Angehörige

Die Mitgliedschaft der Beiratsmitglieder in der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. oder einer Selbsthilfegruppe bzw. Mitgliedsorganisation ist erforderlich.