Bericht über den Weltalzheimertag in Dresden

Der diesjährige Weltalzheimertag wurde von der Alzheimer Gesellschaft Dresden e.V. und der Landesinitiative Demenz Sachsen e.V. organisiert und ausgestaltet. Knapp 200 Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen am Sonnabend, den 22. September 2018 ins Programmkino Ost an der Schandauer Straße.„Demenz – dabei und mittendrin“, so hieß das Motto und so war es auch eine bunte Mischung von Interessierten, professionellen Mitarbeitern aus der Pflege und Angehörigen von Menschen mit Demenz, die diesen Ta...
Weiterlesen

Buch zur Architektur für Demenzerkrankte erschienen

Birgit Dietz, Architektin und Leiterin des Bayrischen Instituts für Alters- und Demenzsensible Architektur (BIfadA), nutzt den Welt-Alzheimer-Tag, um ihr neues Buch „Demenzsensible Architektur. Planen und Gestalten für alle Sinne“ zu veröffentlichen. Es erscheint im Fraunhofer IRB Verlag Stuttgart, wie die Freie Presse in ihrer Veröffentlichung (21.9.) mitteilt. Frau Dietz sagte in einem Interview: „Wenn der Mensch sich nicht mehr an die Umwelt anpassen kann, dann muss sich eben die Umwelt an d...
Weiterlesen

Kunst und Kultur für Menschen mit Demenzerkrankungen

Der Freistaat Sachsen zahlt dem Landkreis Görlitz 50.000 Euro zur freien Verfügung. So will der Landkreis diese Geldsumme in zwei soziale Vorhaben investieren. Matthias Reuter, Sozialplaner im Landkreis, stellte beide Projekte im jüngsten Gesundheitsausschuss des Görlitzer Kreistages vor.Ein Vorhaben heißt „Kunst und Kultur für Menschen mit Demenzerkrankungen“. Hinter dem Titel steht die Idee, dass Menschen mit Demenz wie auch deren Angehörige in den Genuss kommen, in Museen zu gehen. Der DR...
Weiterlesen

Bundesfamilienministerin Giffey und Bundesgesundheitsminister Spahn starten die Entwicklung einer Nationalen Demenzstrategie

Das Bundesfamilienministerium informiert in einer Pressemitteilung vom 19. September 2018, dass Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey gemeinsam mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn den Startschuss für die Entwicklung einer Nationalen Demenzstrategie gegeben haben. Gleichzeitig wurde der Bericht über die Arbeit der „Allianz für Menschen mit Demenz“ vorgestellt.Die „Allianz für Menschen mit Demenz“ ist eine Initiative der Bundesregierung. Bund, Länder und kommunale Spitzenverbände ...
Weiterlesen

Erklärfilme zu Demenz und Migration

Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) erweitert ihr Angebot für Menschen mit Demenz und ihre Familien, die einen Migrationshintergrund haben.Die Filme stehen ab sofort in türkischer, polnischer, russischer und deutscher Sprache online zur Verfügung. Themen der Filme sind unter anderem „Was ist Demenz“ sowie „Kommunikation und Umgang“.Produziert wurden die Filme für die Webseite www.demenz-und-migration.de der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. Diese Seite richtet sich an Familien, die v...
Weiterlesen

Unvergessliche Tour im Mauritshuis, Den Haag

Der Welt-Alzheimer-Tag wird weltweit begangen; auch in den Niederlanden. Das Mauritshuis in Den Haag zeigt Menschen mit Demenz und ihren Lieben am 21. September 2018 bei spezielle Touren seine Meisterwerke des Goldenen Zeitalters, wie Jan Vermeers berühmtestes Gemälde „Mädchen mit dem Perlenohrgehänge“. Die Führungen durch die Königliche Gemäldegalerie können gratis erlebt werden. So bekommen Menschen mit Demenz und ihre Angehörige einen großen Tag geboten. „The unforgettable Mauritshuis tour“ ...
Weiterlesen

Aktionstag am 22. September in der Technischen Universität Chemnitz

„Alzheimer und Altersdemenz im Alltag zu bewältigen, stellt Erkrankte und Angehörige jeden Tag vor große Herausforderungen. Die Diagnose Demenz bringt für betroffene Familien große Veränderung mit sich. Sorgen, Ängste und Unsicherheiten belasten den Alltag zusätzlich. Umso wichtiger ist es, das Thema Demenz in die Gesellschaft zu integrieren, Pflegekräfte zu stärken sowie Betroffenen und Angehörigen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie das Leben mit „Demenz – dabei und mittendrin“ gelingen kann. Desha...
Weiterlesen

Gerichtsurteil: Anspruch auf stationäre Reha

Menschen mit fortgeschrittener Demenz können einen Anspruch auf eine stationäre Reha-Maßnahme haben, urteilt das Landessozialgericht Baden-Württemberg (Az.: L 11 KR 1154/18). Sind individuelle Rehe-Ziele erreichbar, wie beispielsweise ein Fortschreiten der Krankheit zu verlangsamen und Körper und Geist zu aktivieren, ist eine stationäre Reha möglich. Die Maßnahme muss die Krankenkasse zahlen.Die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über den Fall, wie d...
Weiterlesen

Leipziger Volkszeitung würdigt Ehrenamtliche

In der aktuellen Ausgabe der Leipziger Volkszeitung (08.09.) geht es um die Ehrenamtlichen Helfer*innen des Vereins Selbstbestimmt Leben e. V. (SBL), der zu den Gründungsmitgliedern der Landesinitiative Demenz Sachsen e. V gehört. SBL steht seit 2010 für Beratung, Betreuung und Förderung von Demenz-Kranken und deren Angehörigen.Der Verein SBL gehört auch zu den Mitbegründern des musikalischen Angebotes für Menschen mit Demenz und Angehörige in Leipzig. Sämtliche Termine der Konzertreihe für ...
Weiterlesen