Arbeitsbereiche

Arbeitsbereich I
Unterstützung von Teilhabe im öffentlichen Raum und Enttabuisierung

Maßnahmen zur Entwicklung eines wertschätzenden gesellschaftlichen und sozialen Umfeldes durch Information, Aufklärung und Öffentlichkeitsarbeit.

Arbeitsbereich II
Angebote für Betroffene

Unterstützung bei der Weiterentwicklung von Angeboten für Betroffene zur Information, Beratung, Schulung, Aufklärung, Erfahrungsaustausch und Selbsthilfe

Arbeitsbereich III
Angebote für pflegende Angehörige

Stärkung der Angehörigen bei der Betreuung und Pflege durch Information, Beratung, Schulung und Erfahrungsaustausch

Arbeitsbereich IV
Unterstützung bei der Hilfe zur Betreuung und Pflege

Stärkung der freiwillig-ehrenamtlichen, professionellen und nachbarschaftlichen Unterstützung von Menschen mit Demenz und ihrer Familien

Arbeitsbereich V
Unterstützung bei der Schaffung von Strukturen

Mitarbeit in Gremien und Unterstützung bei der Entwicklung und Implementierung dauerhafter Strukturen:

  • Unterstützung politischer Initiativen
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Kooperationsformen zwischen Einrichtungen, Diensten und Initiativen der sozialen und pflegerischen sowie der gesundheitlichen Versorgung für demenzkranke Menschen
  • Unterstützung der Kommunen und Träger bei der Entwicklung stabiler Versorgungsstrukturen, besonders im ländlichen Bereich
  • Einbindung der Wohnungswirtschaft und Unterstützung von Initiativen zur Schaffung neuer Wohnformen
  • Unterstützung generationenübergreifender Initiativen und Angebote